Was ist Hypnose?

Im Zustand der Hypnose befindet sich jeder von uns zweimal am Tag und zwar ist das diese schwerelose Gefühl kurz vor dem Einschlafen und kurz vor dem Aufwachen.

Die meisten von uns befinden sich sogar mehrmals am Tag in einer Art natürlicher Trance: wenn wir zum Beispiel tief in einen Tagestraum versinken und unsere Umwelt vergessen. Man fängt zum Beispiel an, an den nächsten Urlaub zu denken und schon fühlt man sich als wäre man dort.

Eine Hypnose ist eine Art Kurzurlaub für Körper und Seele! Ihre Selbstheilungs- und Selbsthilfekräfte werden dabei mobilisiert und ich als Hypnosetherapeutin werde Ihnen helfen sich selbst zu helfen!

Sie sollten nur die Vorurteile über die Hypnose aus dem Kopf streichen, denn diese gehören in das Reich der Fabeln und Märchen. Hypnose ist keine Magie und wird Sie auch nicht willenlos machen. Viele Menschen kennen Hypnose aus der Welt der Bühnen- oder Showhypnose und diese Art der Hypnose hat nichts mit der therapeutischen Hypnose zu tun.

Man schläft nicht in Hypnose  und hat jederzeit die volle Kontrolle über alles was geschieht. Man ist entspannt und bekommt alles mit was in der Hypnose passiert und erinnert sich auch nach der Sitzung an alles. Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. Erfahren Sie mehr über die Hypnosemethoden.